Zweitmarke kampfsport.versichert etabliert sich

Versicherungen für Kampfsportler

kampfsport.versichert

Viele unserer Kunden und Freunde wissen es. Petra und Ralf Hüber sind als ehrenamtliche Trainer, im Jiu-Jitsu aktiv. Viele Freunde aus dem Kampfsport haben inzwischen so auch zu hüber.versichert gefunden. Seit etwa einem halben Jahr hat sich unsere Zweitmarke kampfsport.versichert nun etabliert. Kampfsportler aus ganz Deutschland können nun über https://kampfsport-versicherung.de Versicherungsprodukte anbschließen die das Prädikat „von Kampfsportlern empfohlen“ verdienen.

Warum das wichtig ist?

Ein paar Beispiele:

Berufsunfähigkeitsversicherungen machen oft Probleme wenn ein Hobby-Kampfsportler eine Versicherung abschließen will,  sie versichern Kampfsportler/innen nur mit Ausschluss des Kampfsportrisikos oder gegen Mehrbeitrag.

Haftpflichtversicherungen

  • Haftplichtversicherungen übernehmen keinen Versicherungsschutz wenn Du als ehrenamtlicher oder nebenberuflicher Trainer, oder Helfer im Kampfsport tätig bist.
  • Verlierst Du als Helfer zum Beispiel den Schul oder Turnhallen-Schlüssel zahlen viele Privat-Haftpflichtversicherungen keinen Cent.
  • usw.

Unfallversicherungen

  • Verschiedene Unfallversicherungen stufen Kampfsport als Risiko-Sportart ein und versichern entweder gar nicht oder schließen Wettkampf oder Trainingsverletzungen aus.
  • Die allerwenigsten Unfallversicherungen versichern zum Beispiel Folgeschäden aus sogenannten Eigenbewegungen, was heißt dass Du als Budo-Sportler oftmals keinen Versicherungsschutz aus deiner privaten Unfallversicherung hast und keine Leistung erhältst.

Rechtsschutzversicherungen

  • Viele Rechtsschutzversicherungen zahlen nicht wenn es um die Abwehr von Vorsatzstraftaten geht. Wenn Du einen Kontakt-Sportart betreibst ist das aber ein MUSS.
  • Für Trainer und Helfer ist ein Rechtsschutz der das beinhaltet sogar unerlässlich.

kampfsport.versichert

hat geprüfte Versicherungsprodukte im Angebot, damit Kampfsportler/innen nicht in die Fallstricke von Versicherungsgesellschaften und Versicherungsvertretern laufen.

Als Versicherungsmakler sind wir nicht von einer Versicherungsgesellschaft beauftragt, sonder werden von unseren Kunden beauftragt für sie das passende Produkt zu vermitteln.

Das schafft Sicherheit für alle unsere Kunden. Nicht nur für die Kampfsportler/innen.